Vorträge

Diese beliebten Aufkleber wird es beim Treffen in 2-3 Größen wieder geben: Durchmesser 10,5, 21 (und evtl. 500 cm). Der kleine Aufkleber ist schon ab Mitte ’19 wieder verfühgbar. Anfragen an: office@daerr.net

Vorträge jeweils ab 21 Uhr. Abhängig von den Lichtverhältnissen notfalls etwas später.

Donnerstag 15.8.2019
ca. 17h MAROKKO-Fragestunde
mit Erika Därr, Astrid Därr, Phillip Sacher alias Phillip Fussel und Stefen Burger
Ab 21 Uhr Bildervortrag von Ab 21 Uhr Steffen Burger, Multivisonsshow Marokko. Der Fotograf Steffen Burger ist viele Male zumeist mit dem Motorrad durch Marokko gereist,  und hat den wunderbaren Bildband Marokko – Reise durch eine verborgene Wunderwelt in Eigenregie veröffentlicht. Seit dem Erscheinen des Buches hält er auch sehr eindrucksvolle Mulitivisionsvorträge www.steffenburger.dehttps://m.facebook.com/steffen.burger.marokko/

Freitag 16.8. 2019
Ca. 17 Uh
  Fragestunde zu Westafrika mit Phillip Sacher alias Phillip Fussel
Ab 21 Uhr Bildervortrag von Phillip Sacher – „Atlas anstatt Navi ( alias Phillip Fussel www.mb407.wordpress.com ) der mit seinem Mercedes Kastenwagen-Wohnmobil und seinem Hund Atlas 3 Monate in Westafrika (von Marokko über Mauretanien, Mali, Guinea, Guinea-Bissau, Senegal-Gambia und zurück über Marokko) unterwegs war.

Samstag 17.8.2019
Ab 21 Uhr  Berit Hüttinger, Roadtrip mit Frau Scherer Ein Allradabenteuer von der Adria bis zum Altai (https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=Y3aj3-lFKCw  Sibirien, Altai, Tadschikistan, Seidenstraße mit dem Mercedes Rundhauber LkW Wohnmobil = Frau Scherer) Lesung & Multivisionsshow (Videos & Fotos von der Reise)

Ab 19 Uhr wird am Samstag wieder ein Orientbuffet angeboten, (Voranmeldung beim Einchecken ins Gelände erforderlich), außerdem täglich Lagerfeuer am oberen und unteren Standplatz nach den Vorträgen zum geselligen Beisammensein.

Ob zusätzlich ein Nachmittagsprogramm (Fragestunde zu Seidenstraße, Schlangenshow,  GPS und Satellitennavigation) stattfindet, wird kurzfristig vor Ort bekannt gegeben.

Bei schlechtem Wetter steht das Orientzelt in der Kamelhalle sowie die Jurte und der Kinderspielplatz innen als Aufenthaltsort und Treffpunkt zur Verfügung (ohne Konsumzwang).

Ein großer Spielplatz für Kinder, Kamelreiten (im Voraus buchen bei der Kamelfarm), Lamas und Esel sowie zahlreiche Tiere vor Ort sorgen für Spaß für die ganze Familie.

Sonntag Mittag: Abreise wir wünschen sichere Heimfahrt.

Programmänderungen und Verspätungen wissen reiseerfahrene Traveller je nach bevorzugtem Kulturkreis mit afrikanischer Gelassenheit bzw. buddhistischer Gdeduld zu tragen.